Günstiges Schnupperangebot

Liebe Kundinnen, liebe Kunden!

Professionelle Vorfahrensuche ist günstiger als Sie denken!

Als Schnupperangebot biete ich für Privatpersonen eine Erstrecherche im Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg für garantiert unter 100,- € an.

Sie erhalten vorab eine kostenlose Beratung zur Vorgehensweise und nach meiner Recherche im Archiv einen ausführlichen Bericht  mit einer übersichtlichen Zusammenfassung der Ergebnisse.

Sie werden überrascht sein, wie viele neue Einzelheiten Sie bereits nach meiner ersten Archivsitzung über Ihre Vorfahren wissen werden.

Wenn Sie zufrieden sind, setze ich die Recherche gerne zu meinen günstigen Stundensätzen (39,90 € pro Stunde, die Abrechnung erfolgt viertelstundengenau) für Sie fort.

Fragen Sie kostenlos an unter florian.schneider@ahnenforschung-ostbayern.de

Ahnenforschung Florian Schneider: Genealogie bleibt auch im neuen Jahr garantiert günstig!

Stammbaum-Uploader für registrierte Nutzer: Genealogie ist jetzt genial einfach.

Liebe Nutzerinnen, liebe Nutzer!

Ich freue mich, Ihnen den Start des Stammbaum-Uploaders mitteilen zu können. Viele Kunden haben bereits eigene Vorarbeiten für ihre Familienforschung geleistet und diese ersten Ergebnisse in einem handgezeichneten oder in einem am Computer erstellten Stammbaum zusammengefasst. Nach einer einfachen Registrierung sind Sie nun in der Lage, derartige Stammbäume in den gängigen Grafikformaten auf meinen Server hochzuladen. So habe ich schnell und unkompliziert einen ersten Überblick über bereits vorhandene und noch zu recherchierende Daten Ihrer Vorfahren. Der gesamte Vorgang ist natürlich völlig kostenlos für Sie. Durch die Registrierung ist sichergestellt, dass alle hochgeladenen Dateien Ihnen eindeutig zugeordnet werden können, so dass keine Dritten Zugriff auf Ihre genealogischen Daten haben. Bitte beachten Sie, dass der Stammbaum-Uploader ausschließlich für das Hochladen von familiengeschichtlichen Daten vorgesehen ist.

Hier geht es direkt zum Stammbaum-Uploader bzw. zur Registrierung.

Vom Stammbaum zum Staudamm: Spendenaktion für Flutopfer

Sicher haben Sie aus den Medien vom Ausmaß der Flutkatastrophe im vergangenen Monat erfahren oder sie und ihre Familien waren sogar selbst betroffen.

Angesichts der enormen Schäden, deren Beseitigung noch Monate in Anspruch nehmen wird, habe ich mich zu einer Spendenaktion entschlossen.

Für alle im Monat Juli erteilten Ahnenforschungsaufträge werde ich 5% der Rechnungssumme aus eigenen Mitteln für die „Aktion Deutschland hilft“ spenden.

Sollten Sie also ohnehin mit dem Gedanken spielen, Ihre Ahnenreihe durch einen professionellen Historiker vervollständigen zu lassen, können Sie nun gleichzeitig den Flutopfern helfen: Einfach im kommenden Monat Juli einen Auftrag erteilen und Sie erhalten neben Ihrem Recherchebericht aus dem Archiv auch eine Bestätigung über die durch Ihren Auftrag von mir gespendete Summe.

Im Aufbau: Kleines mittelgriechisches Glossar

Beim Übersetzen mittelgriechischer Texte stößt man mit dem Gemoll und den eigenen Kenntnissen der klassischen griechischen Sprache oft an seine Grenzen.

Viele Vokabeln haben in der byzantinischen Zeit neue Bedeutungen erhalten oder ihre Schreibweise verändert, andere wurden neu erschaffen.

Da ich im Rahmen meiner Dissertation immer wieder hagiographisch griechische Texte der früh- und mittelbyzantinischen Zeit übersetze, habe ich mich dazu entschlossen, eine kleine Liste solcher Wörter zu erstellen, um anderen Byzantinisten eine kleine Hilfestellung zu geben.

Die Liste befindet sich erst im Aufbau und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Für Anregungen und neue Vokabeln, idealerweise mit Stellenangabe/Beispiel und Hinweisen zur Bedeutung (z.B. „vgl. ngr./ital. …“) bin ich dankbar und nehme diese ebenso gerne wie Links zu anderen Vokabelsammlungen in meine Liste auf.

Gerne können Sie auch die hier entstehende Liste für eigene Projekte verwenden.